RAVEN – BLACK MAGIC ROCK


DOKUMENTARFILM, DEUTSCHLAND, 1997
60 Min, 35mm, Farbe


RAVEN – BLACK MAGIC ROCK begleitet die Reise von RAVEN- einer Frauenrockband aus Mannheim (Barbara Lahr/Gesang, Christiane Schmied/Gitarre Elle Otto II/ Geige, Johanna Ensinger/ Schlagzeug und Beatrice Schnitzer, Bass- Gitarre), die ihre Musiktitel von dem Großmeister des Schwarzen Theaters in Prag, Jiri Sernec in Szene setzen lassen.

Verschiedene Biografien prallten aufeinander: fünf Musikerinnen, selbstbewusst und völlig unterschiedlich in ihrem Temperament und ein Star unter den Regisseuren, Jiri Srnec mit seinem Ensemble, das eine eingeschworene Familie der Lichteffekte ist. Jiri Srenec spielt mit der Musik der „Raven“ und zieht alle Register der Phantasiewelten seines Schwarzen Theaters.

Der Film dokumentiert den work in progess hautnah am Geschehen und ohne Kommentar. Er ist eine Mischung aus eigensinnigem von den Musikerinnen geprägten Roadmovie und musikalischen Begegnungen, eine musikalische Reise, die Spaß macht.


Stab

Buch & Regie: Elke Bauer
Kamera: Holger Schüppel
Produktion Prag: Jana Cisar
Produktion: Tiger TV
in Zusammenarbeit mit Jiri Srnec und dem Schwarzen Theater Prag
Co-Produktion: ARTE/SDR


Medien

Trailer


Unterstützt durch

Werbeanzeigen